Enter your phone number below and we will call you back in next few minutes
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.
kontakt: +49(0)176 5 888 99 81
Folgen Sie Uns

INDUSTRIEROBOTER

WURDEN VOR 50+ JAHREN ENTWICKELT
PRODUKTION MIT HOHER QUALITÄT UND GESCHWINDIGKEIT
STAND JETZT
AUF 10.000 BESCHÄFTIGTE
KOMMEN NUR 85 ROBOTER

Warum es nur so wenige Industrieroboter gibt:

  • Roboter passen sich nicht den realen Produktionsbedingungen an:
    unvollkommene Werkstücke / Rohlinge und Arbeitsbereiche, flexible Anpassungen der hergestellten Produkte. Daher sind diese hauptsächlich für eine Produktion im großen Maßstab konzipiert
  • Die Integration von Robotern und anderen Geräten ist eine komplexe und teure Ingenieurleistung und Aufgabe

Die Lösung von ABAGY

  • Passt die Roboter an die Arbeit mit unvollkommenen oder fehlerhaften Werkstücken an, unabhängig von ihrer Positionierung im Arbeitsbereich, wodurch der Zugang zu kleinen Produktionsserien ermöglicht wird
  • Vereinfacht und senkt die Kosten des Rüstungsprozesses von Industrierobotern für die Herstellung von jedem neuen Produkt

ABAGY OS

Ist eine cloud-basierte Softwarelösung, die die Roboterzelle in Echtzeit verwaltet.

 

Und so funktioniert es

Der Benutzer startet den Job und steuert dessen Ausführung über seinen persönlichen Zugang im ABAGY-System

1

Der Benutzer lädt ein 3D-Modell des Produkts, welches er herstellen möchte und die Details des Herstellungsprozesses, hoch

2

Die ABAGY OS führt die ersten Berechnungen durch und überprüft die Machbarkeit der gestellten Aufgabe

3

Teile für die Produktion werden im Arbeitsbereich platziert

4

Das technische Auge bestimmt die Position der Teile und ihre Ausrichtung und gleicht sie mit dem vorab geladenen 3D-Modell ab

5

Wenn das Produkt innerhalb der Toleranz liegt, berechnet die ABAGY OS ein Online-Programm für den Produktionsprozess

6

Eine virtuelle Simulation des Fertigungsprozesses stellt sicher, dass eine erfolgreiche Umsetzung des gesamten Prozesses nicht behindert wird

7

Auf diese Weise wird für jedes Teil des Roboterkomplexes eine ideale Bewegungsbahn und Handlungsreihenfolge erstellt

8

Jedes Gerät in der Roboterzelle erhält ein separates Steuerungsprogramm, welches den Produktionsprozess startet

9

Während der Produktion gleicht das System ständig die Situation im realen Arbeitsbereich mit seinem digitalen Model ab und korrigiert bzw. greift bei Bedarf entsprechend in Echtzeit ein.

Haben Sie noch Fragen?

Sie können die Technologie live in unseren Showrooms erleben. Unsere Experten beraten Sie gern, auch online!

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf